Lupe aktivieren: Maus über das Bild bewegen
Fotogalerie öffnen: Auf das Bild klicken

Die Klärbecken der Kläranlage Radfeld.

Datum:
30.09.2008
Fotograf:
Oberhauser, Andreas
Quelle:
Tags:
Abwasserverband, Klärwerk

Abwasserverband Brixlegg und Umgebung wird gegründet
13.01.1978

Die Gemeinden Brixlegg, Kramsach, Münster, Radfeld, Rattenberg, Reith i.A. hatten sich 1978 zum Zweck der Errichtung und des Betriebes einer regionalen Abwasserbeseitigungsanlage für den Raum der Verbandsmitglieder zusammengeschlossen.

Der Verband wurde mit Bescheid der Tiroler Landesregierung vom 13. 01. 1978 gemäß dem Wasserrechtsgesetz 1959 i.d.F. BGBL. Nr. 207/1969 als »freiwillig gebildeter Wasserverband« als gebildet erklärt. Er führte bis zur Änderung der Satzung vom 15.04.1996 den Namen »Reinhalteverband Brixlegg und Umgebung« und trägt nunmehr den Namen »Abwasserverband Brixlegg und Umgebung«.

Im Jahre 1984 wurde die Gemeinde Alpbach als weiteres Mitglied des Verbandes aufgenommen. Ab 2004 sollen die Abwässer der Gemeinde Brandenberg in der ARA Radfeld mitbehandelt werden und Brandenberg als 8. Mitglied aufgenommen werden. Der Sitz des Verbandes ist in der Verbandskläranlage Radfeld.

1980 wurde mit dem Bau der Regionalkanäle begonnen.

1988 erfolgte der Spatenstich für die Regionalkläranlage (55 000 EW) in Radfeld.

1991 wurde der Betrieb der Kläranlage Radfeld aufgenommen.

1994 Fertigstellung der Verbandskanäle mit einer Gesamtlänge von 33 km. Um den Anforderungen der Wasserrechtsnovelle 1990 zu entsprechen wurde die ARA Radfeld verfahrensmäßig umgestellt und mit Bescheid vom 12.04.1999 auf 40 000 EGW60 angepasst.

Es wurden ca. 12 Mio € für die Kanäle und ca. 12 Mio € für die Kläranlage investiert.

Ab dem Jahr 1999 werden Betrieb und Verwaltung der Anlagen durch die ARAB GmbH durchgeführt. Die ARAB GmbH (Abwasserreinigungsanlagen Betreiber) ist eine Gesellschaft die vom AWV Wörgl - Kirchbichl und Umgebung sowie vom AWV Brixlegg und Umgebung als Gesellschafter gebildet wird.

Sitz des Abwasserverbandes: Wies 5, 6240 Radfeld, Tel.: 05337 / 64120, E-Mail: ara.radfeld@magnet.at

Obmann: Bgm. Ing. Rudolf Puecher
Obm.-Stv.: Bgm. Werner Entner, Bgm. Manfred Stöger
Leiter der Geschäftsstelle: DI Hans-Herbert Klein

Mitgliedsgemeinden: Alpbach, Brandenberg, Brixlegg, Kramsach, Münster, Radfeld, Rattenberg, Reith i.A.


Oberhauser, Andreas